direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin
Chinesisch
verantwortlich: Almut Schoen

Chinesisch A1.1

 

Die LV 700 und 701 konzentrieren sich auf die Fertigkeiten Hören und Sprechen, wobei die phonetischen Regeln und die grammatische Struktur der chinesischen Sprache stufenweise vermittelt werden. Zugleich lernt man den Aufbau und die Schreibregeln der chinesischen Schriftzeichen kennen. Praktische, alltagsorientierte Themen finden im Unterricht besondere Aufmerksamkeit. Die Studierenden schreiben am Ende des Semesters eine Klausur.

Wichtig:
Aufgrund der schnellen Lernprogression sind eine regelmäßige und aktive Teilnahme an der gesamten LV sowie die Bereitschaft zu zusätzlichen sprachlichen Aufgaben (autonomes Lernen) im Umfang von mindestens 4h/Woche unbedingt erforderlich.

Voraussetzungen: keine Vorkenntnisse erforderlich.

Die Lehrmaterialien werden zum ersten Termin bekannt gegeben.

4 SWS - 6 ECTS

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
700Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt A1.1Fr
10:00-14:00
HBS 3.08
27.10.-16.02.Min Zhang
48/ --/ -- €
48 EUR
für Studierende
ab 16.10., 15:00
702Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt A1.1Do08:30-12:00HBS 2.1426.10.-15.02.Jinping Shen
48/ --/ -- €
48 EUR
für Studierende
ab 16.10., 15:00

Chinesisch A1.2

Diese LV baut auf den bereits erworbenen Kenntnissen auf dem Niveau A 1.1 auf.
Ausgehend von konkreten Situationen, mit denen die Studierenden am Anfang ihres Chinaaufenthaltes konfrontiert sein könnten, beispielsweise Selbstvorstellung, Formulare ausfüllen, nach dem Weg fragen, Ausdruck der Grundwünsche- bzw. Intentionen, lernen die Studierenden den Grundwortschatz, Ausdrucksformen sowie den Satzbau kennen.
Auf der phonetischen Grundlage fangen die Teilnehmer/innen an, 60 bis 100 chinesische Schriftzeichen, deren Grundbedeutung und Schreibweise zu lernen, um auf dieser Grundlage chinesische Schriftzeichen zu erkennen. Sie werden weiterhin die gebräuchliche Grundgrammatik lernen, um selbst Sätze bilden zu können.

Methodisch wird im Unterricht Hören, Sprechen und Lesen integral geübt. Das Rollenspiel dient dem aktiven Austausch. In den Übungen sind Themen sowohl im Alltagsleben als auch im aktuellen Zeitgeschehen situativ eingebaut. Auf diese Weise können sich die Teilnehmer/innen beim Erlernen der Sprache gleichzeitig mit dem kulturellen Leben des Ziellandes vertraut machen.

Für eine lockere und lebhafte Lernathmosphäre sorgt der Einsatz von Begleitmaterialien, wie Kalligraphie, Teeprobe, Musik, Film usw.

Voraussetzung: Abgeschlossene Grundstufe A1.1 (GER)

In diesem Kurs können Sie bei regelmäßiger Teilnahme und zwei prüfungsäquivalenten Leistungen 6 ECTS-Punkte erwerben.

Lehrmaterial:
1.  xin shiyong hanyu keben von Liu Xun (Das neue Praktische Chinesisch 1), ISBN 978-3905816013
2. Chinesich, Dangdai zhongwen, für Anfänger, Hanzi ben. von WU Zhongwei, Sinolingua, ISBN 978-7-80200-611-9

4 SWS - 6 ECTS

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
704Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt A1.2Mo16:00-20:00HBS 2.1423.10.-12.02.Sicong Han
48/ --/ -- €
48 EUR
für Studierende
ab 16.10., 15:00

Chinesisch A2.1

 

Aufbauend auf der phonetischen Vorkenntnis und dem Grundwortschatz werden schrittweise grammatische Regeln praktisch-systematisch bearbeitet, damit die Lernenden in die Lage versetzt werden, gebräuchliche Satzmuster, beispielsweise "Ba"-Satz oder "Bei"-Satz zu bilden, wobei auch der Wortschatz dementsprechend ausgebaut wird. Der Chinesischunterricht zielt darauf ab, dass die Lernenden mit dem allmählichen Ausbau des Wortschatzes und der Kenntnis der grammatischen Struktur sowie der Satzbildung ihre Ausdrucks- und Kommunikationsfähigkeit erhöhen, und in der situativen Praktizierung des Chinesischen Spaß erleben.
Inhaltlich dient der Unterricht vor allem in der Stoffbearbeitung dazu, die Lernenden auf einen Studien- oder Berufsaufenthalt in China sprachlich und kulturell vorzubereiten.

Voraussetzungen: geringe Vorkenntnisse (A1.2)

Kursmaterial: xin shiyong hanyu keben II von Liu Xun (das neue Praktische Chinesisch)

4 SWS - 6 ECTS-Punkte

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
706Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt A2.1Fr14:00-18:00HBS 2.1127.10.-16.02.Jinping Shen
48/ --/ -- €
48 EUR
für Studierende
ab 16.10., 15:00

Chinesisch A2.2

Aufbauend auf der Vorkenntnis und dem Grundwortschatz aus dem Band I des Lehrbuches Xin shiyong Hanyu keben von Liu Xun (das neue Praktische Chinesisch) werden schrittweise grammatische Regeln praktisch-systematisch bearbeitet. Weitere gebräuchliche Satzmuster, beispielsweise "Shi…de"-Satz oder "Guo"-Satz werden eingeführt, wobei auch der Wortschatz dementsprechend ausgebaut wird. Die kulturellen Unterschiede werden weiter angesprochen.

Der Chinesischunterricht zielt darauf ab, dass die Lernenden ihre Ausdrucks- und Kommunikationsfähigkeit erhöhen, und in der situativen Praktizierung des Chinesischen Spaß erleben.
Inhaltlich dient der Unterricht vor allem in der Stoffbearbeitung dazu, die Lernenden auf einen Studien- oder Berufsaufenthalt in China sprachlich und kulturell vorzubereiten.

Voraussetzungen: Vorkenntnisse (A2.1)

Kursmaterial: Xin shiyong Hanyu keben II von Liu Xun (das neue Praktische Chinesisch) ab Lektion 20


4 SWS - 6 ECTS-Punkte

KursnrOffer No.DetailsDetailTagDayZeitTimeOrtLocationZeitraumDurationLeitungGuidancePreisCostBuchungBooking
708Vorbereitung auf einen Studienaufenthalt A2.2Fr14:00-18:00HBS 3.0827.10.-16.02.Min Zhang
48/ --/ -- €
48 EUR
für Studierende
ab 16.10., 15:00

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Sekretariate

Sekretariate
Sekretariate der ZEMS
HBS
Raum 3.18 / 3.19
(030) 314-24914
(030) 314-23082

Ansprechpartner/-in

Johanna Bräutigam
Deutsch als Fremdsprache
HBS
Raum 3.20
(030) 314-24342

Do 15:00-16:00

Ansprechpartner-/in

Dr. Sylvia Rieger
Deutsch als Fremdsprache
HBS
Raum 4.05
(030) 314-25370

Fr 14:00-16:00